CFP – Internationale Konferenz Umbrüche gestalten : Germanistik in bewegter Zeit

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Sie über die internationale Konferenz Umbrüche gestalten : Germanistik in bewegter Zeit informieren, die vom 13. bis 15. September von der Forschungsgruppe LitLinAl an der Universität Santiago de Compostela veranstaltet wird. Die Konferenz fördert Dialoge und Debatten, welche untersuchen, wie die thematischen und didaktischen Auswirkungen der digitalen Revolution und des interdisziplinären Wissens sich in der Germanistik und der Übersetzungswissenschaft sowie deren Akteure und Institutionen zeigen.

Vorschläge zu den folgenden Themen sind willkommen :
1. Neue Technologien im Rahmen der Studien der Sprache, der Literatur und der Übersetzung.
2. Brücken vs. Grenzen : Angrenzende Räume und der Transfer in der deutschen Sprache und Literatur.
3. Historische Umbrüche in der Konstruktion von Subjektivität und ihrer Welt in der Literatur und der Kultur.
4. Philia vs. Phobia : Der Diskurs der Emotionen in der Sprache und Literatur
5. Die Herausforderung der Globalisierung und seine Auswirkungen auf das Lehren und Lernen von fremden Sprachen und Kulturen

Die Einsendefrist für Abstracts endet am 20. Juni 2017. Bitte informieren Sie sich auf der Webseite der Konferenz über die Anmeldeformalitäten, die Einsendung von Abstracts und Aktualisierungen.

Wir würden uns freuen, Sie im September hier bei uns in Santiago begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen,

Das Organisationskomitee

Internationale Konferenz
Umbrüche gestalten : Germanistik in bewegter Zeit

Departamento de Filología Inglesa y Alemana
Universidade de Santiago de Compostela
13.-15. September 2016
http://www.germanistik2017.com